Powered by Drupal

Der komplette Neuanfang auf diesem Drupal 7 Blog

Relevante Werbung

Time to read
3 minutes
Read so far

Der komplette Neuanfang auf diesem Drupal 7 Blog

Dezember 01, 2014 - 15:49
1 comments

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ich muss euch etwas gestehen und das ist mir sehr unangenehm, aber passiert ist passiert. Ich teste ja sehr gerne OpenSource CMS und so war es auch einmal mit diesem OpenSource CMS namens Drupal.

In meinem Drupal 6 Blog läuft es fast gut, aber was hier die letzten Wochen los war, war schon unfassbar. Es gab eine Fehlermeldung nach der anderen. Entweder hatten sich die Module untereinander in die Haare gekriegt oder ich konnte via Drupal Update-Script die Datenbank nicht aktualisieren. Ich habe es nun nach einem Jahr Drupal 6 und einigen Monaten Drupal 7 so aufgefasst, dass man von Anfang an eine saubere Installation hinbekommen muss und dann installiert man sich 20-30 Module, die gerade mal notwendig sind und dann nichts mehr anfassen und nur noch Content erstellen.

Ja, das ist hier kein Wordpress und mit 10 Modulen kommt man nicht aus. Es gibt allein schon für das Drupal-Forum 3-5 Module, die man haben will, weil es das Forum nutzerfreundlicher machen kann.

Ich hatte ja gestern ein Problem hier mit dem Advanced Forum gelöst gehabt, doch dann kamen immer mehr Fehlermeldungen und natürlich habe ich ein Backup gemacht. Dies Sache war die, dass das Backup mit ca. 30 Beiträgen sich nicht mehr einspielen liess und ich musste in die Röhre schauen. Natürlich bin ich enttäuscht, aber nicht von mir selbst, von Drupal und den Modulen und ein bisschen zu wenig Erfahrung mit diesem CMS habe ich ja auch noch. Ich habe gerade mal 1 Jahr Drupal-Hobby-Erfahrungen und meine Mission lautet immer Content erstellen und weniger webmastern.

So mache ich es bei jedem meiner Blogs. Ich lerne grundlegende Blog-Funktionen kennen und wenn ich dann damit arbeiten kann, dann wil ich nur noch so bloggen. Aber leider gehört der administrative Teil beim Blogging auch zum Tun und hier kann es einen in den Wahnsinn treiben. Ich habe auch nicht stets die Lust, mich an das Support-Forum zu wenden, denn da vergeht wertvolle Zeit. Ok, ich lerne etwas dazu, aber mein Gott, man ist kein Webentwickler, der stets an den Patches arbeitet und ich bin mehr ein Blogger als alles andere.

Ich musste diese Installation komplett löschen, wobei die Datenbank ich noch habe, aber sie lässt sich nicht einspielen und mein Webhoster hat noch die Backups. Ich werde sie nicht mehr anfassen, denn dort lauern wieder unzählige Fehler aus dem vorherigen System. Ich war schon froh, dass ich heute um die 20 neue Module, die ich unbedingt brauche, installieren konnte und ich belasse das Blog sogar beim Standard Template, den bei den Templates gibt es auch Haufen von Fehlermeldungen. Alles nur noch so ein Pipifax bei diesem eigentlich sehr schönen und nützlichen CMS.

Ich werde in den nächsten 10 Artikel wahrscheinlich viel über Drupal selbst berichten, damit ich es erstens im Blog haben und zweitens interessiert es auch andere blutige Anfänger beim Drupal-Blogging. Damals hatte ich mit Joomla 3 übelst viel Ärger und hatte das Blog verloren und jetzt hier das Drupal-Blog. Mich kostet es ja wieder nur einen Monat Zeit, damit ich meine 30 Beiträge wieder drin habe und wenn ich mich ins Zeug lege, dann werden 50 daraus, aber übertreiben möchte ich es nicht, sondern sinnig und mit Bedacht bloggen.

Jetzt werde ich im Laufe des heutigen und der nächsten Tage das Frontend auf Fehler testen und alles erkunden und wenn alles super läuft, dann habe ich eine saubere neue Drupal 7 Installation. Übrigens könnt ihr hier mit Link und Name kommentieren und ich binde noch Social Media Buttons ein, damit man alles teilen sowie verbreiten kann. Dann geht es rund hier und heute erscheinen noch mehrere Nodes hier im Blog. Das neue Advanced Forum, was mir intern dient, will ich auch noch beposten und meinen Senf loswerden. Also bleibt dran und wir lesen uns hier.

by Alexander Liebrecht

Na, dann schauen wir doch mal, ob Comments gehen

Übrigens mache ich diesmal einiges anders und habe mich gleich für den Ckeditor im Backend und den Kommentaren entschieden. Es ist einfach wesentlich nutzerfreundlicher und ihr könnt hier auch Bilder einfügen, wenn es denn gebraucht wird.

Euren Link zum Blog oder zum Forum oder zum Shop hinterlasst bitte auch, den ich immer wissen will, wer nun hier kommentiert. Dieses Blog mache ich erst bekannt, wenn hier um die 10 oder mehr Artikel drin sind und das wird diesmal zügiger gehen, denn Artikelideen habe ich bereits.

Social Media Buttons haue ich gleich rein und dann geht die Post ab. Danach heisst es für mich, hier nur auf Deutsch und davon viel, bloggen und über Drupal philosophieren. Wenn ich hier ein wenig getextet habe, promote ich dieses Blog auf meinen anderen Blogs wie dem Internetblogger.de zum Beispiel, damit ich vom Traffic profitieren kann.

Ach ja, damit der visueller Editor zu sehen ist, wählt im Textformat Full HTML aus. Das habe ich so eingestellt und es funktioniert.

Neuen Kommentar schreiben

Wiki-Format

Full HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h2> <h3> <h4> <h5> <h6> <pre><img>
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • The Lexicon module will automatically mark terms that have been defined in the lexicon vocabulary with links to their descriptions. If there are certain phrases or sections of text that should be excluded from lexicon marking and linking, use the special markup, [no-lexicon] ... [/no-lexicon]. Additionally, these HTML elements will not be scanned: a, abbr, acronym, code, pre.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
three + eight =
Solve this math question and enter the solution with digits. E.g. for "two plus four = ?" enter "6".
Comments for "Der komplette Neuanfang auf diesem Drupal 7 Blog" abonnieren Drupal 7 Blogger - All comments abonnieren